Menü

Dauerhaft dicht – unabhängig von der MaterialpaarungECOVOS-Schlaucharmatur mit Blocksicherung

In der Praxis kommt es immer wieder zu Leckagen im Dichtbereich der verschraubten Hydraulikkomponenten. Bei den neuen ECOVOS-Armaturen mit Blocksicherung wird das Montageende eindeutig angezeigt.

Der wesentliche Unterschied der Armatur mit Blocksicherung zu den herkömmlichen Dichtkegelarmaturen liegt in der vordefinierten Spaltbreite der beiden Stirnflächen der zu verschraubenden Komponenten. Dieser Spalt führt dazu, dass nach dem Verschrauben und mit einem vorgegebenen Anzugsdrehmoment die Stirnflächen und die anliegenden Konusflächen einen metallischen Kontakt haben und sich entsprechend abstützen.

Das bedeutet, dass nach dem Erreichen des angegebenen Drehmoments die volle Dichtfunktion dauerhaft und reproduzierbar gewährleistet ist – auch bei mehrfachem Lösen und Wiederverbinden. Ein Überziehen des Anzugsmoments ist nicht möglich.

Die Blocksicherung hat folgende Vorteile:

  • Ein Auseinanderdrücken und Aufspreizen sowie die daraus folgende plastische Verformung der aneinander liegenden Konen wird verhindert
  • Die Vorspannung im Gewinde bleibt erhalten und das Risiko einer Leckage wird vermieden
  • Verhindert Probleme, wenn Materialien mit unterschiedlichen Zugfestigkeiten mit den selben Montagevorgaben verschraubt werden
Weiterführende Informationen:
» Prospekt Dichtkegelarmatur mit Blocksicherung
» Pressemeldung ECOVOS-Schlaucharmatur mit Blocksicherung